Lösungen für das SAP-Dokumentenmanagement im Gesundheitswesen

SAP-ECM im Gesundheitswesen beschränkt sich nicht nur auf die Verwaltung von Patientenakten

Krankenkassen, Krankenhäuser, Altenheime und Rehakliniken müssen – genau wie andere Wirtschaftsunternehmen auch – Rechnungen bezahlen, E-Mails bearbeiten, Personaldaten pflegen sowie Dokumente erstellen und revisionssicher archivieren. Mit unseren Lösungen für das SAP-Dokumentenmanagement lassen sich auch im Gesundheitswesen Kosten senken und Prozesse automatisieren. Um Ihr Dokumentenmanagement im Gesundheitswesen zu optimieren bietet sich – falls noch nicht geschehen – als erster Schritt die Digitalisierung der vorhandenen Papierdokumente an. Im Laufe haben sich sicherlich auch in Ihrem Unternehmen regelrechte Aktenberge angesammelt, die sehr aufwändig zu managen sind und viel Platz benötigen. Egal ob Krankenkasse, Krankenhaus, Medizinisches Versorgungszentrum, Altenheim oder Rehaklinik: Nachdem die Dokumente der verschiedenen Bereiche (patientenbezogen und kaufmännisch/administrativ) digitalisiert wurden, können Sie sie mit einem Dokumentenmanagementsystem einfach und dezentral verwalten und Routineaufgaben durch Workflows automatisieren.

SAP-ECM im Gesundheitswesen: Patientenakten

Patientendokumente wie Arztbriefe, Rezepte, Abrechnungen, Berichte aber auch Befunde lassen sich in unserer Lösung für digitale Patientenakten sammeln. Da viele Kliniken SAP nutzen, ist es naheliegend dieses bereits vorhandene System um unsere SAP-Zusatzsoftware für die Verwaltung von Patientenakten zu erweitern. Die tiefe Integration der Patientenakte in Ihr bereits vorhandene SAP-System hat den Vorteil, dass alle Dokumente zu einem bestimmten Patienten an einem Ort gesammelt sind und nur berechtigte Nutzer von jedem Ort aus über SAP oder die SAP-Web-Oberfläche auf die eAkten zugreifen können.

Mit unserer inPuncto SAP-Add-on-Software für Patientenakten können Sie außerdem die gesetzlich vorgeschriebene Aufbewahrungsfristen technisch-organisatorisch, standortübergreifend und datenschutzkonform realisieren, sodass eine lückenlose medizinische Dokumentation möglich ist.

SAP-Dokumentenmanagement: Administrative Verwaltung von Gesundheitseinrichtungen

Wie in allen anderen Branchen müssen Sie auch im Gesundheitswesen E-Mails bearbeiten, Bestellungen tätigen, Personal verwalten und Rechnungen erstellen und bezahlen. Mit der inPuncto-Software für SAP können Sie diese Prozesse z.B. für den Einkauf, das Personalmanagement oder die Buchhaltung von Krankenkassen, Krankenhäusern und Kliniken automatisieren. Besonders praktisch: sowohl SAP-User als auch Nicht-SAP-User können für die Prozesse einen einheitlichen Workflow nutzen.

Personalmanagement

Ebenso wie die Patientenakte können Sie auch die Personalakte für das Personalmanagement im Gesundheitswesen in das bereits vorhandene SAP-System integrieren. Eingehende E-Mails werden z.B. anhand der Personalnummer direkt aus Outlook in die SAP-Personalakte übertragen und auch Mitarbeiterbriefe oder andere Massendokumente lassen sich mit den SAP-Daten mit wenigen Klicks erstellen. Die sensiblen Personalakten sind dank der in SAP festgelegten Berechtigungen vor nicht autorisierten Zugriffen optimal geschützt.

Automatisierung von SAP-Workflows

Interessant für Ihr Dokumentenmanagement im Gesundheitswesen ist auch die Automatisierung von Workflows zur Rechnungsbearbeitung, Freigabeworkflows von Bestellungen sowie Lieferantenrechnungen. Dank der automatischen Auslesung der Dokumentdaten mit der inPuncto-OCR-Anwendung für SAP und dem Abgleich mit den vorhandenen SAP-Stammdaten werden Eingangsrechnungen (mit und ohne Bestellbezug) automatisch richtig zugeordnet und ggf. via Workflow zur endgültigen Freigabe an einen Sachbearbeiter bzw. Entscheider weitergeleitet.

SAP-Archivierung von Dokumenten

Zum SAP-ECM im Gesundheitswesen gehören natürlich auch die Archivierung von Rechnungen und die Archivierung von Lieferscheinen. Mit der inPuncto-Software für SAP ist die gesetzeskonforme und revisionssichere Archivierung Ihrer Dokumente sichergestellt.

Fazit: Prozessoptimierung mit SAP-ECM im Gesundheitswesen lohnt sich

Durch das Dokumentenmanagement mit SAP können Sie auch im Gesundheitswesen viele zeitraubende Prozesse der administrativen Verwaltung automatisieren, Papieraktenberge minimieren und gesetzliche Aufbewahrungsfristen von Patientendokumenten einhalten. In unseren Referenzen (“Medizin, Pharma & Chemie”) können Sie außerdem sehen, welche Unternehmen im Gesundheitswesen bereits unsere Lösungen nutzen.